Master, Berufsbegleitend

Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching Master of Arts (M. A.)

Du willst komplexe Führungsaufgaben wahrnehmen, Menschen und Organisationen beraten oder Change mitgestalten? Genau dafür qualifiziert dich der Masterstudiengang Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching. Mit dem gelernten Wissen und den ausgebildeten Fähigkeiten kannst du Organisationsberatungen, Coachings und Supervisionen selbst konzipieren und durchführen.

Gruppe von Personen stehen vor einem Flipchart
  • Deutsch
  • Blended Learning
  • 6 Semester
Startseite » Kurse » Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching

Auf eineN Blick

Dauer 6 Semester
Beginn Sommersemester
Gruppengröße 16 – 24 Personen
Preis 13.950 € für das gesamte Studium
Studientyp Berufsbegleitend
ECTS Credits 90
Vorlesungsart Präsenz & Online
Akkreditierung FIBAA

Das Sagen STUDIERENDE

Der Studiengang ist nicht nur eine fachliche Weiterbildung. Man wächst in den drei Jahren auch zur Berater- und Führungspersönlichkeit. In meinen Augen ein echter Geheimtipp aus dem Allgäu, wenn man sich die Grundlagen der Beratung, Führung und Weiterbildung jeglicher Art aneignen und dabei qualitativ auf Hochschulniveau bewegen möchte. Man verlässt die Kempten Business School als weiterentwickelte Persönlichkeit mit den nötigen Grundlagen für eine Selbstständigkeit als Berater. Oder aber man geht seinen Weg danach als Führungskraft, die in stürmischen Zeiten ihre Fähigkeiten für erfolgreiche Veränderungen und Transformationen im Unternehmen einsetzt.
Thomas Krischke (Studierender)
Portrait von einer männlichen Person mit kurzen blonden Haaren
Menschen und Organisationen verfügen über ungeahnte und damit ungenutzte Potenziale. Die Kunst besteht darin, verborgene Ressourcen zugänglich zu machen und Fähigkeiten zu erweitern. Durch den Masterstudiengang kann ich Menschen und Organisationen darin unterstützen, ihr Handeln im Kontext der jeweiligen Situation zu reflektieren, Zusammenhänge zu erkennen und Veränderungen in den beruflichen Alltag zu integrieren.
Brigitte Ruske (Studierende)
Portrait einer weiblichen Person mit roten Haaren und Brille

Inhalte

Der berufsbegleitende Master Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching setzt sich aus folgenden Modulen zusammen:

1

Semester: Supervision

  • Propädeutikum Supervision
  • Grundlagen der Supervision
  • Supervision: Prozesse und Phasen
  • Supervision: Methoden und Techniken
2

Semester: Coaching

  • Sozialpsychologische Grundlagen
  • Gesundheit, Persönlichkeit, Lebensstil
  • Führungskräfte-Coaching
  • Life-Domain Design
3

Semester: Organisation

  • Grundlagen der Organisation
  • Organisationsberatung
  • Kommunikation, Präsentation, Moderation
  • Forschungsmethoden und Evaluation
4

Semester: Team und Training

  • Didaktische Grundlagen
  • Teamsupervision leiten
  • Trainings gestalten
  • Kommunikation: Konflikt und Mediation
5

Semester: Agilität und Innvovation

  • Intuition, Ideation, Innovation
  • Scrum und agile Projektentwicklung
  • Entrepreneurship für Beraterinnen und Berater
  • Beratungsforschung
6

Semester: Masterthesis

  • Masterarbeit
  • Kolloquium
Lerne uns kennen Beim Infoabend über Zoom

Bei unseren virtuellen Infoabenden kannst du uns ganz einfach persönlich kennen lernen. Studiengangsleiter Prof. Dr. Markus Jüster stellt dir den Studiengang vor und beantwortet gerne deine Fragen. Wir freuen uns auf dich!

Ist das die richtige Weiterbildung für dich?

Das Studium richtet sich an angehende Supervisorinnen und Supervisoren sowie an angehende Beraterinnen und Berater. Mit dem gewonnenem Wissen und Können kannst du Organisationsberatungen, Coachings und Supervisionen selbst konzipieren und umsetzen. Wir bieten dir auch den Raum für deine fachliche und persönliche Entwicklung.

Veranstaltungsorte

Ganz nach dem Motto „Raus aus der gewohnten Umgebung, rein ins neue Umfeld“ wollen wir für dich eine angenehme und inspirierende Lernatmosphäre schaffen. Deshalb studierst du in der Kolping Akademie Memmingen, die verkehrsgünstig an der Autobahn A7 liegt. Das Start- und Endseminar findet jeweils in einem Berggasthof in den Allgäuer oder Lechtaler Alpen statt.

Zeitlicher Aufwand

Das Masterstudium dauert sechs Semester. Pro Semester gibt es drei Präsenzseminare für jeweils drei Tage und einen Online-Kurs, in dem du Inhalte selbst erarbeiten und vertiefen kannst. Die Präsenzseminar finden von Donnerstag bis Samstag statt:

» Donnerstags, 10.00 Uhr – ca. 18.30 Uhr
» Freitags, 08.00 Uhr – ca. 17.15 Uhr
» Samstags, 08.00 Uhr – ca. 13.00 Uhr

besonderheiten

Du lernst interaktiv und in Gruppen Wir machen keinen Frontalunterricht und keine Powerpoint-Show. Meist unterrichten zwei Dozierende für eine dynamische Lehrgestaltung. Das ermöglicht das Erarbeiten von Aufgaben und Übungen in kleineren Gruppen.
Du wendest dein Wissen praktisch an Du lernst anhand von konkreten Fragen und Problemstellungen aus der Praxis und ausgerichtet auf deine Bedürfnisse.
Du agierst als Mensch, nicht als Methode Deine Persönlichkeitsentwicklung und Entwicklung einer eigenen BeraterInnen-Identität und -Haltung ist ein wichtiger Teil des Studiums. Der Prozess der Ausbildung wird zudem laufende reflektiert und evaluiert.
Du bekommst akademische Qualität Das Studium ist FIBAA-akkreditiert und staatlich anerkannt. Du profitierst von der professionellen Organisation und persönlichen Betreuung durch das Team der Kempten Business School.
Du kannst das Studium anerkennen lassen Die Anerkennung durch die EASC (European Association for Supervision and Coaching Europe) ist gegeben.

Die Lehrenden

Die Lehrveranstaltungen des Master Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching werden von Professorinnen und Professoren der Hochschule Kempten sowie externen Expertinnen und Experten mit langjähriger Erfahrung als Lehrbeauftragte an der Kempten Business School durchgeführt.

Prof. Dr. phil. habil. Markus Jüster ist promovierter Soziologe und habilitierter Erziehungswissenschaftler mit einer Venia Legendi in Sozialer Arbeit und Wohlfahrtswissenschaft. Er studierte Sozialpädagogik, Supervision, Sozialwirtschaft, Soziologie und Erziehungswissenschaft, u. a. an der FU Amsterdam bei Hilarion Petzold. Seit 1993 ist er Hochschullehrer u.a. in Köln, München, Bozen und Kempten. Er ist der Gründer der Studiengänge Sozialwirtschaft und Supervision, Leiter des Masterstudiengangs Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching und hat internationale Lehr-, Forschungs- und Beratungserfahrung.
Prof. Dr. phil. habil. Markus Jüster (Studiengangsleiter)
Portrait von einer männlichen Person mit Brille
Prof. Dr. Urlich Bauer ist seit 2010 Professor für interkulturelle Kommunikation an der Hochschule Kempten. Er studierte unter anderem Ethnologie und Archäologie, Linguistik, mittlere und neue Geschichte und später Germanistik, Komparatistik und Kulturgeografie. Prof. Dr. Bauer hält einen kulturwissenschaftlichen Master in Hermeneutik und eine Promotion in angewandter Linguistik. Er hatte neben längeren akademischen Auslandsaufenthalten auch verschiedene Positionen als Geschäftsführer von Bildungseinrichtungen inne und lebte insgesamt 15 Jahre außerhalb Europas.
Prof. Dr. Urlich Bauer (Dozent)
Wolfgang Böhm ist Berater mit Senior-Expertise. Dazu gehört das Handwerk der Organisationsanalyse und Strategiefindung sowie die nötige Erfahrung zur wirkungsvollen und nachhaltigen Gestaltung von Veränderungen. Beratung in diesem Sinne bedeutet Methoden vermitteln, Impulse geben, Wege ebnen und die vorhandenen Fähigkeiten im Unternehmen entfalten und entwickeln. Als Trainer und Coach beziehen sich die Impulse auch auf langjährige Erfahrung in Management und Beratung. Er gehört u. a. seit 25 Jahren dem Trainerpool eines namhaften Automobilherstellers und der TÜV Rheinland Akademie an, ist Gastdozent an verschiedenen Hochschulen und hat über viele Jahre Berater und Trainer ausgebildet.
Wolfgang Böhm (Dozent)
Portrait von einer männlichen Person mit Brille
Rolf Brüderlin ist diplomierter Betriebswirt und verfügt über eine langjährige Erfahrung in Führungs- und Projektleitungspositionen in gewerblichen KMU, im Informatikbereich und im Sozialwesen. Ab 2000 leitete er die Personal- und Organisationsentwicklung am Universitätsspital Zürich. Seit 2006 arbeitet er in Teilzeit als Fachverantwortlicher Führungsentwicklung an der Psychiatrischen Universitätsklinik (PUK) Zürich. Gleichzeitig ist er als freiberuflicher Organisationsberater, Managementtrainer, Lehr- und Ausbildungssupervisor und Dozent an verschiedenen Hochschulen und Ausbildungsinstituten sowie als Prüfungsexperte für die eidgenössische Höhere Fachprüfung in Supervision, Coaching und Organisationsberatung tätig.
Rolf Brüderlin (Dozent)
Portrait von einer männlichen Person mit Brille
Prof. Armin Brysch lehrt als Professor an der Hochschule Kempten. Er studierte Betriebswirtschaft an der Universität Trier sowie International Marketing an der Dublin City University und hat über 20 Jahre Berufserfahrung in der Dienstleistungs- und Tourismusbranche. Erfahrungen: u. a. als Vorstand bei der Deutschen Zentrale für Tourismus e. V. (DZT), als Leiter des Referats Tourismus, Freizeitwirtschaft und Regionalpolitik beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und als Senior Consultant beim Europäischen Tourismus Institut (ETI), Trier/Luxemburg.
Prof. Armin Brysch (Dozent)
Portrait von einer männlichen Person mit Brille
Anna Schaltegger ist studierte Psychologin und seit 2013 in der Personal- und Führungsentwicklung tätig, aktuell in der Stabstelle Organisationsentwicklung an der Psychiatrischen Universitätsklinik (PUK) Zürich in der Direktion Pflege, Therapien und Soziale Arbeit. Außerdem ist sie Leiterin der Care-Organisation. Sie arbeitet freiberuflich in den Themen Teamentwicklung, Konflikt-Moderation, Coaching im Bereich Kommune und Verwaltung. Sie ist Arbeits- und Organisationspsychologin MSc, Psychologin FSP, Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin sowie Notfallpsychologin. Sie verfügt über mehrjährige Erfahrung im Treuhand- und Verbandswesen, war im freiwilligen und Non-Profit-Bereich sowie in einer außerparlamentarischen Kommission des Bundes aktiv.
Anna Schaltegger (Dozentin)
Portrait einer weiblichen Person mit braunen Haaren
Nicolas Löder ist Diplompädagoge (Universität Innsbruck), M.A. Supervision, Organisationsberatung und Coaching (HS Kempten) und staatlich geprüfter Berg- und Skiführer. Er verfügt über langjährige freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen Teamentwicklung und Teamtraining, Leitung von beruflichen Weiterbildungen im pädagogischen Kontext, Supervision und Coaching, (Konflikt-)Moderation, Training für Führungskräfte unterschiedlicher Branchen. Es folgten weitere berufliche Stationen in der psychosozialen Beratung von Familien sowie als Lehrtrainer in der Multiplikatorenaus- und weiterbildung beim Deutschen Alpenverein (DAV). Seit 2011 ist er in der Jugendbildungsstätte Hindelang (JDAV) als pädagogischer Mitarbeiter und stellvertretender Hausleiter im Bildungsmanagement des Hauses tätig.
Nicolas Löder (Dozent)
Portrait von einer männlichen Person mit Brille
Dr. Matthias Kaiser war neun Jahre im Silicon Valley und lernte viel auf den Gebieten der künstlichen Intelligenz und Kognitionswissenschaft. In dieser Zeit war er „Visiting Professor“ am Artificial Intelligence Lab der Stanford University. Nach der Rückkehr nach Deutschland hatte er eine tiefe Einsicht: Fachliche Brillanz ist wichtig, aber nicht ausreichend für ein erfülltes Berufs- und Privatleben. Kommunikation, Empathie, Kooperationsfähigkeit sind ebenso wichtig. Dazu kommt, dass häufig Mut zur Authentizität gebraucht wird, eigene Werte zu leben, eigene Ideen zu verwirklichen, eigene Entscheidungen zu treffen. Diese Erkenntnis veranlasste ihn, eine Ausbildung zum zertifizierten Coach zu absolvieren und sich innerhalb der Firma SAP nützlich zu machen.
Dr. Matthias Kaiser (Dozent)
Portrait von einer männlichen Person
Stefan Heiligensetzer ist Experte für Managemententwicklung, Führungskräfteentwicklung, Coaching, Teamentwicklung, Innovation, Kreativität, Strategieentwicklung und Organisationsentwicklung. Er arbeitete im International Department von Microsoft in Redmond/USA und gründete die Artwise Software Solutions GmbH als Gesellschafter/ Geschäftsführer. Nach acht Jahren wurde das Unternehmen verkauft und in die Cybernet AG integriert. Dort übernahm er die Position Director International IT and Process Group. Im Jahr 2001 wagte er eine Umorientierung und den Wechsel zur Personalentwicklung mit Fokus erlebnisorientiertes Lernen. Inzwischen konzentriert er sich klare auf die Führungskräfteentwicklung, Moderation und Begleitung strategischer Prozesse in Unternehmen, Einführung von Geschäftsprozess-Systemen in Unternehmen sowie Einzelcoachings für Führungskräfte.
Stefan Heiligensetzer (Dozent)
Portrait von einer männlichen Person mit Brille

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung sollten folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Uni, FH, Duale Hochschule Baden-Württemberg) mit 210 ECTS-Punkten (TeilnehmerInnen mit einem akademischen Abschluss mit weniger als 210 ECTS-Punkten müssen über entsprechend längere Berufserfahrung verfügen)
  • eine mindestens einjährige einschlägige qualifizierte Berufspraxis

Bei abweichender Qualifikation erfolgt eine Einzelfallprüfung.

Bewerbungsunterlagen

Bitte halte für deine Bewerbung folgende Unterlagen bereit:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Passbild (im JPEG-Format)
  • Akademisches Abschlusszeugnis
  • Nachweis deiner Berufserfahrung

Bewerbungsfrist: 31. Januar für den Start im März

FAQ

Wann ist die Bewerbungsfrist?

31. Januar jeden Jahres für den Start im Sommersemester

Gibt es einen Infoabend?

Du hast noch Fragen zu Inhalt, Ablauf oder zur Bewerbung? Beim virtuellen Infoabend über Zoom stellen wir dir den Master Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching vor. Wird beantworten gerne deine Fragen.

Wie sind die Berufsaussichten?

Als Absolventin oder Absolvent arbeitest du im Bereich Beratung, Wirtschaft und Gesellschaft. Beratung und Supervision in Anspruch zu nehmen wird als Reaktion auf Umbrüche, Wandel und wechselnde Anforderungen für Organisationen und Berufstätige alltäglich sein. Der Bedarf an Beratungs- und Coachingkompetenz in verschiedenen Berufsfeldern wird weiter steigen. Hierauf bereiten wir dich konsequent vor.

Wo finde ich die Studien- und Prüfungsordnung?

Alle Studiengangs- und Prüfungsordnungen stellt die Hochschule Kempten zentral zusammen. Hier findest du alle Versionen und Änderungen.

Eine weibliche Person mit Brille

Rückfragen?

Heike Schöll (Studiengangskoordinatorin)

Portrait von einer männlichen Person mit Brille

Rückfragen?

Prof. Dr. Markus Jüster (Studiengangsleiter)