Angewandte Automatisierungstechnik und Robotik in der Produktion – Labore

Die Labore

Profitiere vom hohen Praxisbezug
An realen Anlagen und Produktionssystemen wendest du dein erlerntes Wissen und deine Fähigkeiten direkt an.

Neben einer theoretischen Einführung in die unterschiedlichen Themenfelder der Automatisierungstechnik und Robotik setzt du das Erlernte immer auch praktisch um und vertiefst dein Wissen und deine Fähigkeiten an Versuchsaufbauten in folgenden Laboren der Hochschule:

○ Kuka-Labor für Digitalisierung
○ Wittenstein-Labor für Mechatronik
○ Labor Mess- und Steuerungstechnik
○ TQ-Systems-Labor für Handhabungs- und Fügetechnik
○ 3Dvisionlab – Optische 3D-Messtechnik und Computer Vision

Folgende praktische Tätigkeiten vertiefst du in unseren Laboren:

Planung einer automatisierten Fertigungslinie und Erprobung von unterschiedlichen Konzepten, Card-board-Engineering, Anlagensimulation, virtuelle Inbetriebnahme, Programmierung von SPS-Geräten mit kleinen Automatisierungs­anlagen im Labor oder einfachen simulierten Anlagen, Programmierung von Industrierobotern und Einführung in die Robotersimulation im Labor, praktische Umsetzung und Experimente im Labor für Optische 3D-Messtechnik und Computer Vision (3Dvisionlab)

Eine Übersicht unserer Labore findest du hier: