Bachelor, Berufsbegleitend

Betriebswirtschaft Bachelor of Arts (B.A.)

Du stehst schon mit beiden Beinen im Berufsleben und möchtest mit einem Studium deiner Karriere einen Schub geben? Flexibilität, eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Studium sowie eine möglichst kurze Studiendauer stehen beim berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft an oberste Stelle.

Zusätzlich zu deinem Bachelorabschluss bekommst du vier extra Zertifikate für dein Expertenwissen in den Schwerpunkten Leadership und Strategie, Vertriebsstrategie und Kundenmanagement , Logistik und Business Analytics sowie Controlling und Projektmanagement.

Portrait einer weiblichen Person mit braunen Haaren und Brille
  • Deutsch
  • Blended Learning
  • Individuelle Dauer
Startseite » Kurse » Betriebswirtschaft

Auf einen Blick

Regelstudienzeit 11 Semester, Verkürzung möglich
Beginn Wintersemester
Gruppengröße 15 Personen
Preis ab 1.950 Euro pro Semester
Besonderheit 4 Schwerpunkte mit extra Zertifkat
Studientyp Berufsbegleitend
ECTS Credits 210
Akkreditierung FIBAA
Ort Kempten Business School
Abschluss Bachelor of Arts (B. A.)

Rezensionen

Für mich ist unser Bachelor in BWL eine einzigartige Möglichkeit, berufliche Praxis und akademische Weiterbildung zu verknüpfen. Vor allem durch den zeitlichen Ablauf des Studiengangs können unsere TeilnehmerInnen sich auf das Studium konzentrieren, ohne dass ihr Berufsalltag beeinträchtigt wird. Das schätzen letztlich auch die Unternehmen.
Prof. Dr. Uwe Stratmann (Studiengangsleiter)
Die Kempten Business School an der Hochschule Kempten habe ich aus dem Grund gewählt, da sie die einzige Hochschule in meiner Nähe ist, die ein berufsbegleitendes Studium mit Präsenzveranstaltungen anbietet. Der persönliche Kontakt zu ProfessorInnen und KommilitonInnen ist für mich sehr wichtig. Die geringe Anzahl der Blockveranstaltungen hat mich ebenfalls überzeugt. So kann ich Studium und Beruf ideal vereinbaren.
Melanie Prinz (Alumna)
Portrait einer weiblichen Person mit braunen Haaren
Die Dozentinnen sind sehr motiviert und unterrichten begeisternd. Ich gehe gerne in die Vorlesung. Was ich auch super finde und was auschlaggebend für mich war, dass ich mich für den Studiengang entschieden habe, sind die unregelmäßigen Vorlesungswochenenden. Das heißt, man muss nicht, wie bei anderen betriebswirtschaftlichen Weiterbildungen, vier Jahre lang jeden Mittwoch und jeden Samstag Seminare besuchen. So habe ich auch mal Wochenenden für mich. Das finde ich wirklich super.
Maximilian Wuttge (Alumnus)
Besonders gefällt mir, dass die DozentInnen nicht nur viel Theoriewissen einbringen, sondern auch praxisnahe Beispiele im Unterricht verwenden, um die Vorlesung lebendiger zu machen. Ebenso ist die kleine Gruppe an Studierenden von Vorteil, da die ProfessorInnen individueller auf den Kenntnisstand der Studierenden eingehen können.
Jessica Kunze (Alumna)
Portrait von einer männlichen Person mit blonden Haaren

INHALTE

Der Bachelor Betriebswirtschaft setzt sich aus folgenden Modulen zusammen:

1

Semester

  • Grundlagen der BWL
  • VWL und VWL-Politik
  • Buchführung
2

Semester

  • Business English
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Talentmanagement
3

Semester

  • Teambuilding und Selbstorganisation
  • Steuern
  • Finanzmathematik
  • Einführung in die Forschungsmethodik
  • Statistik
  • Innovation und Entrepreneurship
4

Semester

  • Finanzierung und Investition
  • Grundlagen der Betriebspsychologie
  • Marketing
  • Recht
5

Schwerpunkt und Zertifikat: Controlling und Projektmanagement

  • Controlling und Reporting Design
  • Risiko- und Liquiditätsmanagement
  • Bilanzanalyse und Kostenmanagement
  • Hybrides Projektmanagement
6

Schwerpunkt und Zertifikat: Logistik und Business Analyse

  • Produktion und Logistik
  • Business Analytics
  • Supply Chain Management
  • Quantitatives Rating und Entscheidungsinstrumente
7

Schwerpunkt und Zertifikat: Vertriebsstrategie und Kundenmanagement

  • Vertrieb- und Marketingstrategie
  • Vertrieb komplexer Produkte
  • Digitalisierung im Vertrieb und Kundenmanagement
  • Management und Führung im Vertrieb
8

Schwerpunkt und Zertifikat: Leadership und Strategie

  • Informations- und Wissensmanagement
  • New Work
  • Change Management
  • Leadership und Strategie
9

Praxissemester

  • Das Praxissemester entfällt bei Anrechnung von entsprechender qualifizierter Berufserfahrung
10

Semester

  • Praxis- und Research-Projekt
  • PRP-Kolloquium
  • Bachelorarbeit
  • Bachelor-Kolloquium
11

Semester

  • Praxis- und Research-Projekt
  • PRP-Kolloquium
  • Bachelorarbeit
  • Bachelor-Kolloquium
Lerne uns kennen Beim Infoabend über Zoom

Beim virtuellen Infoabend kannst du uns ganz einfach persönlich kennen lernen. Studeingangsleiter Prof. Dr. Uwe Stratmann stellt dir den Bachelor Betriebswirtschaft vor und beantwortet gerne deine Fragen. Wir freuen uns auf dich!

Dein Studium findet an der Kempten Business School auf dem Campus der Hochschule Kempten statt.
Ist das der richtige Studiengang für dich?

Mit den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen stehen dir je nach deinen persönlichen Zielen neue berufliche Perspektiven offen wie mehr Verantwortung, die Übernahme von Führungsaufgaben oder ganz neue Aufgabenbereiche. Im Studium legen wir großen Wert auf die Vermittlung von Sozial-, Führungs- und Fachkompetenzen. Durch die Vergabe von 210 ECTS-Punkten kannst du, im Unterschied zu den Angeboten vieler privater Bildungseinrichtungen, nach diesem Bachelorstudium ein Masterstudium aufnehmen.

PICK & STUDY

Du interessierst dich für einen Schwerpunkt, ohne dass du den ganzen Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft absolvieren möchtest? Dann such dir einfach den Schwerpunkt aus, der dich ganz besonders interessiert. Spreche uns einfach für eine individuelle Beratung an.

4 Gute Gründe

Mit dem berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft hat die Kempten Business School einen flexiblen Studiengang geschaffen. Er ist mit einem Vollzeitjob vereinbar.

Studiere neben deiner Vollzeittätigkeit

Das Studium ist so geplant, dass du es parallel zu seiner Vollzeittätigkeit absolvieren und deine Karriere weiter vorantreiben kannst. So verfügst du während des Studiums über dein festes Einkommen und hast nach dem Abschluss die besten Chancen für einen Aufstieg in deinem Unternehmen oder an anderer Stelle.

Verbinde Studium und Praxis und weise dein Wissen vor

Profitiere von der klaren und sinnvoll aufeinander aufbauenden Struktur des Studiums, das so angelegt ist, dass du dein Wissen schnell und aktiv in deinen Berufsalltag einbringen kannst. Das Vertiefungsstudium bildet dich zudem zum/zur ExpertIn aus: In den Semestern fünf bis acht erhältst du jeweils einen Zwischenabschluss für dein Expertenwissen. Dieses Hochschulzertifikat kannst du deinem Arbeitgeber vorweisen.

Vertraue auf akademische Qualität

Das Studium ist FIBAA-akkreditiert und staatlich anerkannt. Du profitierst von der professionellen Organisation und persönlichen Betreuung durch das Team der Kempten Business School sowie durch die erfahrenen ProfessorInnen und Lehrenden der Hochschule Kempten.

Profitiere vom persönlichen Kontakt an unserem Campus

Von deiner ersten Frage bis zu deinem Abschluss hast du eine/n erfahrene/n StudiengangsmanagerIn an deiner Seite, damit du dich auf dein Studium konzentrieren kannst. Zu deinen Dozierenden und Kommilitoninnen und Kommilitonen hast du einen intensiven und produktiven Kontakt dank einer kleinen Studiengruppe. So lernst du interaktiv, effektiv und und profitierst vom kontinuierlichen Austausch untereinander.

Videos

Das sagen unsere Studierenden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Flexibel studieren

Studieren trotz vollzeitstelle?

Damit du Beruf, Privatleben und dein BWL-Studium unter einen Hut bekommst, bieten wir dir volle Flexibilität:

Blended Learning

Das Studium ist so konzipiert, dass du den Bachelor Betriebswirtschaft auch neben einem Vollzeitjob absolvieren kannst. Durch den Blended Learning Ansatz gibt es für dich Präsenzveranstaltungen, aber auch Phasen des Selbststudiums mit Online-Kursen. So kannst du auch immer mal zeit- und ortsunabhängig lernen und dir deine Studienzeiten frei einteilen.

Individuelle Studiendauer: schneller fertig als gedacht

Bei unserem berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft können verschiedene Vorqualifikationen (bspw. Betriebswirt VWA, HWK oder IHK) auf Prüfungsleistungen anerkannt werden – sprich uns hier einfach an. So kannst du einzelne Module oder ganze Semester anrechnen lassen, deine Studienzeit verkürzen und Studiengebühren sparen.

Berufserfahrung statt Praxissemester

Das Praxissemester entfällt, wenn du eine entsprechende, qualifizierte Berufserfahrung vorweisen kannst, die wir anrechnen können.

Vorlesungen am Wochenende und in Blöcken

Der BWL-Bachelor ist ein berufsbegleitender Studiengang. Du kannst ihn parallel zu deiner Berufstätigkeit absolvieren. Die Vorlesungen finden (überwiegend) am Wochenende statt.

VORLESUNGSZEITEN:

Freitags, 08.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr

Samstags, 08.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr

Sonntags, 08.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr

Tracks

VIer MeilenSteine auf deinem Weg zum BachElor

Bekomme im Vertiefungsstudium nach jedem Semester ein Zertifikat für dein erlangtes Expertenwissen. So kannst du dein neu gewonnenes Wissen sofort in deinem Berufsalltag einsetzen und mit einem offiziellen Hochschulzertifikat vorweisen.

Der Schwerpunkt ‚Leadership und Strategie‘ fokussiert sich auf die Herausforderungen der Zukunft im Bereich der Führung und Unternehmensentwicklung. Das Modul ‚Informations- und Wissensmanagement‘ vermittelt dir ein systematisches Verständnis zum effektiven Umgang und zum Management der Ressource Wissen für den Einzelnen und das Unternehmen. Die Auswirkungen der Wissensgesellschaft auf die Arbeitsumgebung und eine weiterführende Betrachtung der Zukunft der Arbeit wird im Modul ‚New Work‘ vertieft. Im Kurs ‚Change Management‘ bekommst du einen Überblick über grundlegende Theorien und Ansätze zum Change Management und in ‚Leadership und Strategie‘ liegt der Fokus auf transformationale Führung.
Der Schwerpunkt ‚Logistik und Business Analytics‘ verschafft dir einen Einblick in die Themengebiete und Funktionsbereiche der Supply Chain: Beschaffung, Produktion und Distribution/Absatz. Im Fokus stehen dabei die Erhebung, Strukturierung und Auswertung von Daten zur Unterstützung der Planung und als Basis für eine fundierte Entscheidungsfindung. Quantitative Ansätze und Methoden lassen sich auf allen Planungsebenen in Produktion, Logistik und Supply Chain Management finden und anwenden. Sie werden beispielsweise in der Netzwerkplanung, der Bedarfs- und Bestandsplanung sowie der Transportplanung sehr erfolgreich und mit großem Mehrwert für die betriebliche Praxis eingesetzt.
Im Schwerpunkt ‚Controlling und Projektmanagement‘ werden dir  in den Modulen ‚Controlling und Reporting Design‘, ‚Risiko- und Liquiditätsmanagement‘, ‚Bilanzanalyse und Kostenmanagement‘ sowie ‚Hybrides Projektmanagement‘ theoretische und praxisbewährte Instrumente vermittelt. Durch die Diskussion aktueller Praxisfälle und eigene Konzeptentwicklungen wirst du befähigt, rationale unternehmerische Entscheidungen zu treffen. So kannst du den individuellen Problemstellungen in deinem eigenen Unternehmen gekonnt begegnen.
Der Schwerpunkt ‚Vertriebsstrategie und Kundenmanagement‘ besteht aus vier Bausteinen, die dich auf den Vertrieb der Zukunft vorbereiten: das Modul ‚Vertrieb und Marketingstrategie‘ vermittelt dir die Konzeption, Abstimmung und Ausrichtung eines Strategiekonzeptes für die Marketing- und Vertriebsaktivitäten. ‚Management und Führung im Vertrieb‘ beschäftigen sich mit der Frage, wie man Vertriebskanäle und die MitarbeiterInnen und PartnerInnen im Vertrieb effektiv steuert. Im Modul ‚Vertrieb komplexer Produkte‘ lernst du anhand von Praxisbeispielen, wie eine optimale Kundenbetreuung zum Erfolgsfaktor wird. Welche Vorteile physische und digitale Vertriebsansätze mit sich bringen, erfährst du im Baustein ‚Management und Führung im Vertrieb‘.

FAQ

Bewerbung, ZULASSUnG und Fragen

Wann ist die Bewerbungsfrist?

Für den Start im Wintersemester am 15. Juli jeden Jahres

Gibt es einen Infoabend?

Du hast noch Fragen zu Inhalt, Ablauf oder zur Bewerbung? Beim virtuellen Infoabend über Zoom stellen wir dir den berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft vor und beantworten gerne deine Fragen.

Was sind die Zulassungvoraussetzungen?

Für die Zulassung sollte eine der folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige kaufmännische oder technisch-kaufmännische Berufsausbildung und eine anschließende, mindestens dreijährige hauptberufliche Berufspraxis im kaufmännischen oder technisch-kaufmännischen Bereich
  • Erfolgreich abgeschlossene MeisterInnen- oder TechnikerInnen-Prüfung
  • Erfolgreich abgeschlossene Prüfung zum Fach- oder Betriebswirt oder ein Abschluss an einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie
  • Erfolgreicher Abschluss an einer Fachoberschule oder Berufsoberschule
  • Allgemeine oder fachbezogene Hochschulreife (Abitur bzw. Fachabitur)

Bei abweichender Qualifikation erfolgt eine Einzelfallprüfung.

Welche Bewerbungsunterlagen werden benötigt?

Das benötigen alle BewerberInnen

  • Lebenslauf
  • Passbild für Studierendenausweis
  • Kopie der Geburtsurkunde/Heiratsurkunde
  • Nachweis über Berufserfahrung (Bestätigung des Arbeitgebers oder Arbeitszeugnis)
  • Zeugnis des höchsten Schulabschlusses
  • ein kurzes Motivationsschreiben (eine Seite)

FachwirtInnen, BetriebswirtInnen, MeisterInnen, TechnikerInnen

  • Bescheinigung über ein Beratungsgespräch mit dem Studiengangsleiter (kann parallel zur Bewerbung vereinbart werden und muss nicht hochgeladen werden)
  • Ausbildungszeugnis im Sinne von §30 QualV
  • Zeugnis der Zusatzqualifikation (Fachwirt, Betriebswirt, Meister, Techniker, etc.)

BewerberInnen mit Ausbildung und drei Jahren Berufserfahrung

  • Bescheinigung über ein Beratungsgespräch mit dem Studiengangsleiter (kann parallel zur Bewerbung vereinbart werden und muss nicht hochgeladen werden)
  • Ausbildungszeugnis im Sinne von §30 QualV
  • Nachweis über dreijährige Berufserfahrung (Bestätigung des aktuellen Arbeitgebers bzw. Kopie früherer Arbeitszeugnisse)

BewerberInnen mit Ausbildung und drei Jahren Berufserfahrung, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben

  • Zeugnisanerkennung über www.uni-assist.de
  • Ggf. Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse

Wann finden die Vorlesungen statt?

Hier findest du einen Beispielstundenplan für den Start im Wintersemester 2023/24 (PDF Dowload).

Wo finde ich die Studien- und Prüfungsordnung?

Alle Studiengangs- und Prüfungsordnungen stellt die Hochschule Kempten zentral zusammen. Hier findest du alle Versionen und Änderungen.

Lächelnde weibliche Person mit Locken

Rückfragen?

Birgit Kollmann