Social Selling Symposium

Der zweitägige Kongress bietet ein interessantes Programm für Start und Optimierung von deinem „Social Selling Business“. Erlerne, wie du Personal Branding, Story Telling und Social Recruiting erfoglreich im Vertrieb und Marketing umsetzen kannst. Erfahrenen Referenten aus der Praxis teilen ihr Wissen in Vorträgen und Workshops zu folgenden Themen: Social Rectruiting, Leadgenerierung, Social Selling aus Sicht des Einkaufs, Personal Branding und ‚KPI’s – Wie messen wir den Erfolg?‘.

Auf eineN Blick

Preis

Bis 31.01.2023 anmelden und mit dem Early-Bird-Ticket den besten Preis sichern:

EARLY-BIRD-TICKET
880 Euro inkl. MwSt.

REGULÄRER PREIS
1.150 Euro inkl. MwSt.

Datum 26.04.2023 – 27.04.2023
Ort Vöhlinschloss Illertissen

Ein außergewöhnlicher ORt. für außergewöhnliche Ideen.

Das Hochschulschloss in Illtertissen (Nähe Ulm) bietet mit seiner einzigartigen Atmosphäre den perfekten Ort für Networking, Inspiration und Weiterentwicklung. Das historische Ambiente des Schlosses bietet ideale Möglichkeiten und Freiräume für die Umsetzung neuer und kreativer Ideen. Raus aus der gewohnten Umgebung, rein in ein inspirierendes Umfeld.

Hochschulzentrum Vöhlinschloss
Schlossallee 25
D-89257 Illertissen

Agenda

Auf der Agenda des Social Selling Symposiums stehen elf spannende Vorträge und Workshops, präsentiert von SpeakerInnnen internationaler Unternehmen. In Slots von 30 bis 60 Minuten erhalten die TeilnehmerInnen kompakten Input und lernen sich selbst und ihr Unternehmen mit Social Selling weiterzuentwickeln.

1

Tag: 26. April

  • 08.00 Uhr: Anreise, Frühstück und Networking | Freiwilliges Vorprogramm
  • 09.00 Uhr: Aktuelle Situation „Social Selling“ (State of the Art) | Prof. Dr. Philipp Schmid (Hochschule Kempten)
  • 09.30 Uhr: Entwickle „Deine Marke“ (Personal Branding) | Markus Härlin (Hays)
  • 10.00 Uhr: Strategischer Aufbau und Verbreitung Deiner Story (Story Telling und Video) | Dr. Sissis Kamarianakis
  • 11.00 Uhr: Pause
  • 11.30 Uhr: Praxisbeispiel Einführung Social Selling | Pia Wiesmann (Rossi)
  • 12.30 Uhr: Mittagsessen
  • 14.00 Uhr: Workshops
  • 15.00 Uhr: Perspektive des Einkaufs | Kathrin Kubisch (Vibracoustic)
  • 16.00 Uhr: Pause
  • 16.30 Uhr: Social Recruiting | Johanna Schumacher (Hilti)
  • 17.30 Uhr – 19.00 Uhr: Abendprogramm und Ansprache Prof. Dr. Wolfgang Hauke (Präsident der Hochschule Kempten)
2

TAg: 27. April

  • 09.00 Uhr: Zusammenspiel Vertrieb und Marketing (Corporate Branding) | Heinz Peter Pülzl, Mike Kleinemaß (Thyssenkrupp)
  • 10.00 Uhr: KPIs | Michael Stenberg (Siemens)
  • 11.00 Uhr: Pause
  • 11.30 Uhr: Workshops
  • 12.30 Uhr: Vom qualifizierten Kontakt zum Kunden – Leadgenerierung| Heinz-Georg Geissler (Eberhard)
  • 13.30 Uhr: Mittagessen & Abreise
Vorträge, Workshops, Networking: Das erste Social Selling Symposium in Illertissen.

Änderungen der Agenda vorbehalten

Sneak Peek

Social Selling ermöglicht es Unternehmen in den verschiedenen sozialen Medien Interessenten anzusprechen und Beziehungen zu einem Netzwerk potenzieller Kunden aufzubauen. Bei richtiger Umsetzung, kann dadurch die Kaltakquise ersetzt werden. Wie man dies im eigenen Unternehmen anwendet und mit welcher Vorgehensweise, lernst du im Rahmen dieser Veranstaltung.

Praxisnahes Wissen und konkrete Strategien für dein Unternehmen: Das bietet dir das Social Selling Symposium.

Story Telling

Egal wie gut eine Story ist, sie wird sich nicht von selbst verbreiten. Um auf Social Media viele Personen zu erreichen, genügt es nicht die Story in Form eines Textposts, Bildes oder Videos hochzuladen. Für eine große Reichweite sollte die Story über einen längeren Zeitraum aufgebaut werden oder einen Perspektivwechsel bieten. Finde gemeinsam mit Dr. Sissis Kamarianakis heraus, wie du diesen Ansatz in deinem Unternehmen umsetzen kannst.

Social Selling in der Customer Journey

Das klassische Model der Customer Journey folgt einem ähnlichen Ablauf wie das AIDA-Modell: Awareness – Consideration – Conversion – Retention – Advocacy. Heutzutage hat so gut wie jede Person einen Social Media Account, also warum nicht diese Plattformen für sich nutzen und dort mit potentiellen Kunden in Kontakt treten. Über regelmäßigen Content kann man den Kunde vom eigenen Produkt überzeugen und ihn für sich gewinnen. An einem Praxisbeispiel wird zeigt Pia Wiesmann, wie solche eine Strategie aussehen könnte.

KPI’s – Wie messen wir den Erfolg?

Key Performance Indikators bieten Einblicke in verschiedenste Aspekte der Organisation und können somit je nach Branchen, Anforderungen und Abteilungen eingeteilt und angepasst werden. Aber welche Indikatoren können wir messen? Und wie finde ich heraus, ob dieser für mich einen effektiven Mehrwert bringt? Dafür haben wir Michael Stenberg, Head of Digital Marketing – Siemens AG, eingeladen, der gemeinsam mit dir tiefer in dieses Thema eintauchen wird.

Über das Projekt

Das Social Selling Symposium ist ein Projekt der Fakultät Maschinenbau der Hochschule Kempten in Zusammenarbeit mit der Kempten Business School. Das Projektteam möchte mit dem zweitätigen Symposium, Professionals aus der Marketing- und der Vertriebs-Branche die Möglichkeit bieten, sich persönlich weiterzuentwickeln und dem eigenen Unternehmen einen weiteren Benefit zu verschaffen.

KONTAKT

Maximilian Hundegger